Wien gibt Raum - Kleinveranstaltungen

Wenn Sie ein Grätzlfest oder eine kleine Veranstaltung im öffentlichen Raum organisieren wollen, müssen Sie derzeit mit mehreren Magistratsabteilungen in Kontakt treten und verschiedene Genehmigungen einholen.

In Zukunft haben Sie durch den digitalen „One-Stop-Shop“ eine zentrale Ansprechstelle für die Genehmigung.* Der Online-Assistent führt Sie sicher durch die nötigen Schritte, sodass Sie mit einem Klick alle nötigen Anträge und Informationen einbringen können.

Die Realisierung ist für 2021 geplant.

*Halteverbote sind weiterhin bei der Polizei anzumelden. Abfalleimer, Verkehrszeichen et cetera müssen selbst besorgt werden. Bei Veranstaltungen in städtischen Parks ist eine zusätzliche Genehmigung der Abteilung Wiener Stadtgärten (MA 42) nötig.